Sie finden uns auf folgenden Veranstaltungen

Großartige Kleinkunst mit abschließendem Feuerwerk: die Herrenhäuser Gärten dienen als Kulisse für ein Festival, das seinesgleichen sucht. Bis zu 120 Künstler aus aller Welt unterhalten auf mehr als 30 Bühnen das begeisterte Publikum. Lassen auch Sie sich verzaubern!

Das 34. Kleine Fest im Großen Garten startet am 10. Juli 2019 und geht bis einschließlich 28. Juli 2019. Der Vorverkauf ist mittlerweile beendet.
 Es gibt jedoch an allen Veranstaltungstagen 
jeweils noch 200 Karten an der Abendkasse zu kaufen. Die Abendkasse öffnet um 17.30 Uhr.

Das Kleine Fest im Großen Garten Herrenhausen wurde 1986 in Hannover ins Leben gerufen. Was damals auf 10 Bühnen mit ein paar Hundert Besuchern begann, hat sich im Laufe der Jahre zum erfolgreichsten Festival seiner Art in Deutschland entwickelt. Das Kleine Fest im Großen Garten Herrenhausen ist eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Hannover unter der Leitung seines Erfinders, Harald Böhlmann, bekannt als der Mann mit dem Zylinder.

„Das Kleine Fest hat längst so etwas wie Kultstatus erreicht. Die besondere Atmosphäre der Sommerabende in den Herrenhäuser Gärten und das stets mit Bedacht und Gespür ausgesuchte hervorragende Programm vermengen sich … zu einem ganz besonderen Genuss.“ (Stephan Weil, seinerzeit Oberbürgermeister)

Alle zusammen – Organisation, Veranstalter und Künstler – wünschen ihren Zuschauern viel Spaß und Freude beim „Kleinen Fest“ und versichern ihnen: Es ist uns ein Vergnügen!

Wann: 10.- 14.07., 16.- 21.07. und 24.- 28.07.19, jeweils 18:30 – ca. 23:30
Info: Kleines Fest / Routenplaner Google Maps

Das „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®“ findet im wunderschönen Schlosspark im Zentrum von Bückeburg statt. Das Traumschloss des Fürstenhauses zu Schaumburg Lippe in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsgelände und das riesige Mausoleum der Fürstenfamilie bilden die Kulisse für die größte mobile Ritterveranstaltung Deutschlands.

Der Mittelalterliche Markt befindet sich direkt zu Füßen des gigantischen Mausoleums. Das äußerst weitläufige Areal des Heerlagers der Freien Ritter und wilden Horden befindet sich zum Teil ebenfalls auf der Mausoleumswiese, zusätzlich in einem Waldbereich zu den neuen Heerlagerwiesen und auf den großen Heerlagerwiesen hinter dem Wäldchen.

Insgesamt nutzt das „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®“ im Schloßpark Bückeburg für seine Teilnehmer und Gäste Wald – und Wiesenflächen in der Ausdehnung und Größe von ca. 12 Fußballfeldern.

Wann: 13.- 14.07. und 20.- 21.07.19 – Sa. jeweils 11:00 – 24:00 und So. jeweils 11:00 – 19:30
Info: MPS / Routenplaner Google Maps

Mittelalterliches Burg-Spektakulum: Vom 26. bis 28. Juli nehmen Ritter, Knechte, holde Damen und allerlei andere Gestalten die Besucher der Sparrenburg mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Auf zwei Bühnen und zahlreichen Aktionsflächen wird gegaukelt, gefeiert, gefalknert, jongliert, geritten und verzaubert…

Im Quartier der Ritter geht’s auch mal rauer zu: Hier steigen mehrmals am Tag spannende Schaukämpfe der Ritterschar Hartigo. Doch die finsteren Gesellen können auch ganz friedlich sein, erklären gerne ihre Ausrüstung und laden die kleinen Besucher zum Kinder-Ritter-Turnier ein. Für musikalische Unterhaltung sorgen unter anderem Konzerte von Corvus Corax (Fr, 20 Uhr), Fabula (mehrere Auftritte an allen drei Tagen) und Feuerdorn (So, 18.30 Uhr). Das Ritterlager ist das Revier von Büttel Mollinarius – hier sorgt er auf seine Weise für Recht und Ordnung.

Kleine Prinzessinnen und tapfere Ritter können viel auf dem Sparrenburgfest erleben: Bei Hofe neben dem Ritterlager lässt die Falknerin Raubvögel unterschiedlichster Art in die Lüfte steigen. Täglich sind drei Shows der Falknerin zu sehen. Lauscher auf: Die Märchenerzählerin Octavia kommt von weither gereist und entführt große und kleine Besucher in ihre Fantasiewelt. Wer lieber selbst aktiv werden möchte, kann seine Künste im Bogenschießen auf der Bogenbahn im höfischen Viertel testen. Auch Turniere werden hier ausgetragen. Wer statt den Armmuskeln lieber seine Lachmuskeln trainieren möchte, sollte Petronius Paternoster, Puppenspieler und Märchenvagant, nicht verpassen. Mit seinen Handpuppen erzählt er Geschichten der Altvorderen. Täglich gibt es drei Vorführungen im Puppenzelt im Bauern-Quartier zu sehen.

Wann: 26.- 28.07.19, Fr 13:00 – 22:00, Sa 11:00 – 22:00, So 11:00 – 21:00
Info: Bielefeld / Routenplaner Google Maps