Sie finden uns auf folgenden Veranstaltungen

Unendliche Vielfalt aus aller Herren Länder

Reges Treiben, Stimmengewirr, freundliche Händler mit einzigartigen Waren – im Basar der Nationen kann man sich im wahrsten Sinne des Wortes durch die Welt shoppen. So finden die Besucher bei rund 80 Ausstellern einen exotischen Mix aus Kunsthandwerk und Souvenirs, Gewürzen und Ölen, Mode und Accessoires sowie Teppichen und Möbeln. Willkommen im Basar der Nationen – nun noch größer und schöner in Halle 25! 🙂

Wann: 12.- 20.10.19, je 10 – 18 Uhr
Info: infa 2019 / Routenplaner Google Maps

Umgeben von einem weitläufigen Park liegt das kunsthistorisch wertvolle Schloss Morsbroich, welches heute ein Museum zeitgenössischer Kunst beherbergt.

Mit seinen im Halbmond angeordneten Nebengebäuden und dem Schlossgraben, der die gesamte Anlage umschließt, strahlt Schloss Morsbroich etwas geradezu märchenhaftes aus. Nicht nur der Außenbereich , zu dem auch ein Skulpturenpark gehört, sondern auch die Innenräume des Schlosses, die im Stil des zweiten Rokkoko gehalten sind, wie etwa der prunkvolle Spiegelsaal, sind in jedem Fall einen Besuch wert.

Ausgewählte Aussteller präsentieren Ihnen im Schlosspark sowie in den herrlichen Räumen des Schlosses ihre hochwertigen Waren. Lassen Sie sich inspirieren von herbstlichen Dekorationen, Möbeln aus hochwertigen Materialien sowie stilvoller Mode und individuellen Schmuckstücken.

Seien Sie unsere Gäste und genießen Sie einen charmanten Herbsttag voller zauberhafter Eindrücke, vielen erlesenen Köstlichkeiten und einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.

Wann: 18.- 20.10.2019, jeweils 10 bis 18 Uhr
Info: Schlosszauber Schloss Morsbroich / Routenplaner Google Maps

Weihnachten ist nicht mehr weit. Schloß Ippenburg öffnet die Tore zum 1. Brocante Festival Deutschlands!

Ein vorweihnachtliches Fest der schönen Dinge. Mit 80 Ausstellern aus Deutschland und den Niederlanden. Ein Festival für alle, die sich in vorweihnachtlicher Atmosphäre schon einmal auf die Suche nach einem passenden Geschenk für Freunde und Verwandte machen – oder ihre Weihnachtsdekoration etwas auffrischen möchten.

Neben den 50 „Ippenburger Ausstellern“ mit Accessoires, Kunst, Mode und Weihnachtsschmuck zeigt das 1.Brocante Festival 35 der besten Brocanteaussteller aus den Niederlanden, dem Mekka der schönsten Trödelmärkte überhaupt! Qualität, Originalität, sowie eine kreative, liebevolle und schöne Präsentation stehen hier im Vordergrund.

Beim 1.Ippenburger Brocante- und Vorweihnachtsfestival können Sie in adventlicher Atmosphäre stöbern und staunen, Lieblingsstücke finden und alte Schätze entdecken.

Das kulinarische Angebot ist herbstlich und vorweihnachtlich. Würzig, warm, herzhaft und süß. Mit Pie, Stew & Ippenbrew, heißem Punsch und Feuerzangenbowle. Leib und Seele werden gewärmt, Weihnachtsduft liegt in der Luft! Mit Programmhighlights für die ganze Familie mit Weihnachtsbastelei – Adventskranzbinden, Baum- und Weihnachtsschmuck basteln!

Wann: 08.- 10.11.19, Fr 16:00 – 20:00 Uhr, Sa + So jeweils 11:00 – 18:00 Uhr
Info: Schloss Ippenburg / Routenplaner Google Maps

Ein wahrer Schatz ist der alljährlich stattfindende Weihnachtsmarkt der Kreisstadt Siegburg. Auf dem zentralen Marktplatz gelegen und liebevoll dekoriert, zieht er all jene an, die Handgearbeitetes schätzen. Gaukler und Narren unterhalten den ganzen Tag mit spontanen Stehgreifspielen, artistischen Kunststücken und musikalischen Darbietungen – selbstverständlich kommen auch hier nur „alte“ Instrumente zum Einsatz. Viele davon sind heute überhaupt nicht mehr bekannt und werden interessieren Besuchern von den Künstlern gern erklärt.

Wann: 23.11.- 22.12.19, So – Do 11:00 – 20:00, Fr + Sa bis 21:00
Info: Kreisstadt Siegburg / Routenplaner Google Maps

„Schlachte!“ Kategorischer Imperativ? Mitnichten, denn dieser martialische Name bezeichnet eine der lieblichsten Ecken Bremens: den Uferhafen. Der Begriff selbst stammt vom niederdeutschen „Slait“ ab, womit Pfähle gemeint waren, die zur Verstärkung des Weserufers in den Boden gerammt wurden.

Es ehrt die Bremer Bürgerschaft, dass sie ihrer Geschichte gedenken mag und auch im weihnachtlichen Trubel ein historisches Freibeuterdorf duldet, in dem die Uhren deutlich langsamer zu gehen pflegen…

Hölzerne Palisadenzäune schützen vor den Winden, die mitunter die winterliche Weser hinaufwehen. Das Treiben ist bunt, der Eintritt frei. Hohoho – und ´ne Buddel voll Rum! Ein buntes Treiben lässt Bremens ehemaligen Handelshafen zu neuem Leben erstehen und erinnert an die Zeiten als Schiffe aus aller Welt hier anlandeten um die Kontore der Bremer Kaufleute mit Waren und Spezereyen aus fernen Ländern zu füllen.

Wann: 25.11.- 23.12.19, So bis Do 11:00 – 20:30 Uhr, Fr + Sa 11:00 – 21:00 Uhr
Info: Fogelvrei / Schlachte-Zauber / Routenplaner Google Maps