Sie finden uns auf folgenden Veranstaltungen

Der Schloss- & Gartenmarkt ist das Ausflugsziel für alle Fans der ländlichen Lebensart und ist ein Event der ganz besonderen Art.

Außergewöhnliche und ausgewählte Aussteller, die einen besonderen Sinn für das Ausgefallene, Bezaubernde und praktischen Dingen haben, präsentieren den Besuchern auf dem Schloß- & Gartenmarkt auf Schloß Oberg unter anderem junge Stauden, frische Kräuter, feines Interieur, Gartenkultur, edle Gartenmöbel, stilvolle Mode, ausgefallene Accessoires, tolle Glas- und Kunstobjekte sowie interessante Lifestyle-Produkte.

Daneben gibt es ein abwechslungsreiches Eventprogramm mit Live Musik, sowie an allen Tagen unterhaltsame Animationen für Jung und Junggebliebene. Die Horus-Falknerei lädt sie zum staunen ein. Viele verschiedene Greifvogelarten werden vor Ort vorgestellt. Ein kleines mittelalterliches Dorf, mit Handwerkern alter Tradition, lassen das alte Handwerk live erleben. Sogar ein Strassenkünstler aus Frankreich (The Charlatan Gilbert) stellt sich mit seinen Künsten vor. Er lässt sogar einen Einblick in sein historisches Fahrzeug zu, lassen sie sich überraschen.

Dieser schöne Schloss- & Gartenmarkt ist ein Gartenfest für die gesamte Familie und natürlich Gartenfreunde jeder Altersgruppe was sie sich wirklich nicht entgehen lassen sollten.

Wann: 07.- 09.06.24, Fr 12:00 – 18:00, Sa + So 10:00 – 18:00 Uhr
Info: Landleben / Routenplaner Google Maps

Von Donnerstag, 30. Mai (Fronleichnam) bis Sonntag, 2. Juni wird im Maximilianpark zu Hamm am Rad der Zeit gedreht. Auf eine Zeitreise ins Mittelalter laden Maxipark und der Tross der Fogelvreien über das „lange Wochenende“. Das Mittelalter mit allen Sinnen erleben, ist das gesetzte Ziel der Veranstaltung und so sind in diesem Jahr noch viele neue Aufführungen mit hinzugekommen, die diese spannende Epoche der Vergangenheit lebendig werden lassen.

Alle Facetten des mittelalterlichen Treibens sind lehrreich und unterhaltsam zu erleben: Mit mehr als zwei Dutzend Ständen präsentieren sich Handwerker, Krämer, Tavernen und Garbräter beim mittelalterlichen Markt. „Schaut wackren Handwerkern über die Schulter und staunt über die Kunstfertigkeit, verhökert bei den Händlern Euer letztes Hemd und stillt Durst und Hunger bei den Essensständen.“

Dazu sorgt ein großes Kulturprogramm für beste Unterhaltung für Jung und Alt: Die Spielleute von Satolstelamanderfanz lassen mit Ihrer Musik die Ohren klingen, die Gaukler haben die Schwerkraft überlistet und sorgen frei in der Tradition Eulenspiegels für Spaß und Schabernack, der Herold ruft die Stunden aus, sorgt für die Vermahnung der Handwerker und die zeremonielle Markteröffnung. Nicht nur von der Bühne wird gespielt – auch auf dem Platz gibt es vielerlei Aktionen für die Kinder, um sich „trefflich zu valustieren“. Das Karussell, das Tjostschlagen, der Kinderturm und viele Aktionen mehr sorgen für kurtzweylig Zeitvertreib.

In den Heerlagern wird einem lebendigen Museum gleich gezeigt, wie im Mittelalter ein reisender Tross campierte, kochte und feierte. Schwerter und Schilder, Kettenzeug und Rüstung gibt es zu sehen, und lassen Euch die Blütezeit der Ritter hautnah erleben. Zweimal am Tag versammeln sich die hohen Herren Ritter auf dem Turniergelände und zeigen hoch zu Ross die Exercicien der Geschicklichkeiten und das hohe Gestech – mit der Lanze Mann gegen Mann an der Gasse entlang – möge der Beste siegen!

Die Kunst, mit Vögeln zu jagen zeigt die Gruppe Asgard um Yvonne Legetth auf dem Turnierfeld. Hier könnt Ihr die Vögel fliegen sehen – Falken, Eulen und ein Adler sind hier die Protagonisten der Aufführung. Sattelt die Rösser, spannt an die Kutschen oder kommt auf Schusters Rappen in den Maxipark um zu erleben lang vergangne Zeiten. Im Maximilianpark sind keine Hunde erlaubt!

Wann: 30.05.- 02.06.24, täglich 10:00 – 18:00 Uhr
Info: Fogelfrei Veranstaltungen / Routenplaner Google Maps

Herzlich Willkommen im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad mit der wohl schönsten Kurpromenade Hessens. Zu Fronleichnam verwandelt sich für vier Tage die historische Kulisse in ein Paradies für alle Freunde von Gärten, Pflanzen und schönen Dingen. Rund 180 sorgsam ausgewählte Aussteller verzaubern die Anlage in ein Meer aus bunten Farben, duftenden Blüten, Kunst und kulinarischen Köstlichkeiten. Sie präsentieren eine Vielzahl an Pflanzenraritäten, Kräutern, Outdoor-Möbeln, Kunstobjekten sowie Garten- und Wohnaccessoires. Die perfekte Gelegenheit, um sich sommerliche Ideen für den heimischen Garten zu holen.

Entdecken Sie neben den Pagodenzelten mit ihren Kostbarkeiten für Garten, Haus und das sommerliche Leben auch die Schönheiten des Staatsparks Wilhelmsbad. Die Teufelsbrücke, die Pyramide, das einzigartige Holz-Karussell mit seinen hübschen Pferden, das Hessische Puppen- und Spielzeugmuseum und die geheimnisvolle Burgruine versetzen Sie in eine Zeit, die viele Jahrhunderte zurückliegt. Abgerundet wird das Gartenfest durch ein ansprechendes Rahmenprogramm: Musikalische Begleitung, Walking Act, Führungen und Kinderanimation lassen den Staatspark Wilhelmsbad zum Ausflugsziel für die ganze Familie werden.

Wann: 30.05.- 02.06.2024, Do 9 – 19 Uhr, Fr + Sa 10 – 19 Uhr, So 10 – 18 Uhr
Info: Evergreen Gartenfestivals / Routenplaner Google Maps

Das perfekte Ausflugsziel in Herrenhausen

Das Gartenfestival feiert 25. Geburtstag und für vier Tage verwandelt sich der Georgengarten rund um den Leibniztempel in ein Paradies für alle Freunde von Gärten, Pflanzen und schönen Dingen. Es erwartet Sie in diesem Jahr ein zusätzlicher Ausstellungsbereich mit einem tollen Rundweg- hier lässt es sich zwischen den Pagoden herrlich flanieren und stöbern. Über 140 sorgsam ausgewählte Aussteller verzaubern die Anlage in ein Meer aus bunten Farben, duftenden Blüten, Kunst und kulinarischen Köstlichkeiten. Sie präsentieren eine Vielzahl an Pflanzenraritäten, Kräutern, Outdoor-Möbeln, Kunstobjekten, Garten- und Wohnaccessoires. Die perfekte Gelegenheit, um sich sommerliche Ideen für den heimischen Garten zu holen.

Gute Laune verbreitet aber nicht nur das Gartenthema, denn auch der Genuss kommt im Georgengarten nicht zu kurz. Inmitten des Grüns locken viele Köstlichkeiten! Fruchtige Eisbecher, duftender Kaffee oder aromatischer Tee. Traditionell reicht das kulinarische Angebot in den Herrenhäuser Gärten vom finnischen Flammlachs, über eine leckere Pilzpfanne, bis hin zum französischen Flammkuchen oder argentinischem Angusrindburger.

Abgerundet wird das Gartenfestival durch ein ansprechendes Rahmenprogramm: Musikalische Begleitung, Walking Act und eine Kinderspielwiese lassen den Georgengarten zum Ausflugsziel für die ganze Familie werden.

Ein entspanntes Einkaufserlebnis bietet den Besuchern unser Depotservice. Tickets gibt es im Vorverkauf und an allen Tagen vor Ort.

Wann: 17.- 20.05.2024, Fr – So 10:00 – 19:00, Mo 9:00 – 18:00
Info: Evergreen Gartenfestivals / Routenplaner Google Maps

Ein herrliches Gartenvergnügen

Das Fürstliche Gartenfest Schloss Fasanerie ist eine der ältesten und renommiertesten Gartenveranstaltungen in Deutschland. Die internationale Verkaufsausstellung für Gartenkultur und ländliche Lebensart findet jährlich im Frühjahr rund um Hessens schönstes Barockschloss in Eichenzell bei Fulda statt. 2024 öffnen sich die Tore von Schloss Fasanerie über das lange Pfingstwochenende, vom 17. bis 20. Mai, unter dem Sonderthema „WELKOM ORANJE“.

Zu den Gästen, die das Fürstliche Gartenfest Schloss Fasanerie in jedem Jahr besuchen, zählen Liebhaber von Pflanzen und Gartenkultur ebenso wie Fachbesucher. Dabei präsentieren ausgewählte nationale und internationale Aussteller auf über 26.000 Quadratmetern Fläche ihre besonderen Schätze: außergewöhnliche Pflanzen, hochwertige Gartenmöbel und -geräte, feines Kunsthandwerk, schicke Mode und Accessoires sowie erlesene Kulinarik.

Der botanische Kompetenzschwerpunkt und die persönliche Prägung durch die landgräfliche Familie von Hessen zeichnen die Veranstaltung aus. Ein Rahmenprogramm aus Kunst, Musik, Fachvorträgen, Führungen und Workshops sowie ein ausgezeichnetes gastronomisches Angebot runden das Gartenvergnügen in der Mitte Deutschlands ab.

Das Fürstliche Gartenfest steht unter der Schirmherrschaft von Floria Landgräfin von Hessen.

Wann: 17.- 20.05.2024, Do – So jeweils 10:00 – 18:00 Uhr
Info: Das fürstliche Gartenfest / Routenplaner Google Maps

Es wird außergewöhnlich bunt rund um das Schloss Wilhelmsthal

Schloss Wilhelmsthal gehört zu den schönsten Rokokoschlössern Deutschlands. Für vier Tage verwandelt sich die historische Kulisse in ein Paradies für alle Freunde von Gärten, Pflanzen und schönen Dingen. Rund 160 sorgsam ausgewählte Aussteller verzaubern die Anlage in ein Meer aus bunten Farben, duftenden Blüten, Kunst und kulinarischen Köstlichkeiten. Sie präsentieren eine Vielzahl an Pflanzenraritäten, Kräutern, Outdoor-Möbeln, Kunstobjekten sowie Garten- und Wohnaccessoires. Die perfekte Gelegenheit, um sich sommerliche Ideen für den heimischen Garten zu holen. Es erwartet Sie in diesem Jahr ein neuer Ausstellungsbereich mit einem einzigartigen Schlossblick.

Und inmitten des Grüns locken viele Köstlichkeiten: ob Finger-Food, Burger, selbstgemachter Kuchen und fruchtige Cocktails oder Herzhaftes vom Grill. Und um perfekt in den Tag zu starten, gibt es, als Highlight für alle Frühaufsteher, ein kleines süßes Frühstück. In den einzigartigen Gartenbistros kann jeder Besucher die Köstlichkeiten genießen mit Blick auf das sehenswerte Rokoko-Schloss und begleitet durch Live-Musik, einen Tag wie Urlaub verbringen.

Abgerundet wird das Gartenfest durch ein ansprechendes Rahmenprogramm: Musikalische Begleitung, Walking Acts, Komik und Theater lassen den Caldener Park zum Ausflugsziel für die ganze Familie werden.

Ein entspanntes Einkaufserlebnis bietet den Besuchern unser Depotservice. Tickets gibt es im Vorverkauf und an allen Tagen vor Ort. Parken ist natürlich, auf den von uns ausgewiesenen Parkplätzen, weiterhin kostenlos!

Wann: 09.- 12.05.2024, Do 9:00 – 19:00, Fr + Sa 10:00 – 19:00, So 10:00 – 18:00
Info: Evergreen Gartenfestivals / Routenplaner Google Maps

1982 entstand auf Schloss Homburg der erste mittelalterliche Markt. Fast 40 Jahre war er ein beliebtes Ausflugsziel für das erste Maiwochenende. Das soll auch so bleiben. Deshalb starteten wir im Jahr 2023 noch einmal unter dem alten Namen mit dem neuen Verein „Kramerey vnd Kurtzweyl e.V.“.

Erneut wird man erleben können, was den mittelalterlichen Markt in seinen besten Zeiten geprägt hat. Spannende Angebote mit Handwerk und Handel aus alter Zeit, leckere Speisen aus historischer Küche, Met und Hopfentrunk, Spielmannsmusik, Tanz und Gaukelei. Alles das frisch, frech, lebendig und nahbar, weil distanzschaffende Technik hier keinen Raum hat. Dazu viel wortreicher Sermon, mal frech, mal wohlgesetzt, entweder mit den Hökern und zünftigen Meistern oder mit dem sprachgewaltigen Herold Walther von der Pferdeweide, dem Ablassprediger Bertold oder der edlen Fraue Adelheid. Nur Maxx der Narr – der redet nicht. Als Hofnarr an der Seite des kleinen Königs hat er sich das Maul zu oft verbrannt.

Künstlerisches Kernthema ist diesmal der Tanz.

Wann: 27.- 28.04. und 30.04.- 01.05.24
Info: Kramerey vnd Kurtzweyl / Routenplaner Google Maps

Ein schöner Start in den Frühling ist das Gartenfest Kloster Dalheim. Das ehemalige Augustiner Chorherrenstift ist mit seinen Klostergärten wie geschaffen für das Fest. Besucher können hier die klösterliche Gartenbaukunst erleben und gleichzeitig beim Gartenfest im vielfältigen Angebot an Pflanzen, Gartenmöbeln, Garten- und Wohnaccessoires, Naturkosmetik und gastronomischen Leckerbissen stöbern. Amaryllis oder Austern, Rosen oder Rankhilfen, Feuerschalen oder Flammlachs – hier gibt es eine großartige Vielfalt an Dingen, die nicht nur das Gärtnerherz erfreuen. Das Flanieren zwischen den weißen Pagodenzelten lohnt sich also nicht nur für die ausgewählten Stücke, auch die Klosteranlage rund um das Gartenfest ist eine Reise wert.

Mit allerhand Köstlichkeiten von herzhaft bis süß ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Ob leckere Flammkuchen oder frisch gebackene Kuchen – hier ist ganz sicher für jeden etwas dabei. Eine Falkner-Show und Live-Musik runden den Ausflug zum Gartenfest ab und machen ihn zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Und wer Lust auf Kultur hat, besucht die Klostergärten und erkundet die Klostergeschichte im Museum des ehemaligen Augustiner Chorherrenstifts.

Wann: 27.04.- 01.05.24, Sa – Di 10 bis 18 Uhr, Mi 9 bis 18 Uhr
Info: Evergreen Gartenfestivals / Routenplaner Google Maps

„Schlachte!“ Kategorischer Imperativ? Mitnichten, denn dieser martialische Name bezeichnet eine der lieblichsten Ecken Bremens: den Uferhafen. Der Begriff selbst stammt vom niederdeutschen „Slait“ ab, womit Pfähle gemeint waren, die zur Verstärkung des Weserufers in den Boden gerammt wurden.

Es ehrt die Bremer Bürgerschaft, dass sie ihrer Geschichte gedenken mag und auch im weihnachtlichen Trubel ein historisches Freibeuterdorf duldet, in dem die Uhren deutlich langsamer zu gehen pflegen…

Hölzerne Palisadenzäune schützen vor den Winden, die mitunter die winterliche Weser hinaufwehen. Das Treiben ist bunt, der Eintritt frei. Hohoho – und ´ne Buddel voll Rum! Ein buntes Treiben lässt Bremens ehemaligen Handelshafen zu neuem Leben erstehen und erinnert an die Zeiten als Schiffe aus aller Welt hier anlandeten um die Kontore der Bremer Kaufleute mit Waren und Spezereyen aus fernen Ländern zu füllen.

Wann: 27.11.- 23.12.23, So bis Do 11:00 – 20:30 Uhr, Fr + Sa 11:00 – 21:00 Uhr
Info: Fogelvrei / Schlachte-Zauber / Routenplaner Google Maps

Um Jahrhunderte zurückversetzt fühlt sich, wer in der Vorweihnachtszeit über den Siegburger Marktplatz schlendert. Hier trifft man auf Gaukler, Büttel und Handwerker. Hölzerne Marktstände, Fackeln und Kerzen, kaum noch ausgeübte Handwerkskünste, feine Gewänder und Musici – eine einmalige Atmosphäre, die Jahr für Jahr tausende Besucher begeistert. Lieder des Mittelalters werden vorgetragen, Gaukelei und Schabernack unterhalten das Publikum, Händler bieten an geschmückten Ständen ihre Waren feil. Für das leibliche Wohl ist auf dem Mittelalterlichen Markt bestens gesorgt.

Ob Spanferkel, Salat oder Speisen aus dem Orient, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Zu den täglichen Programmpunkten auf dem Marktgelände gehören die Markteröffnung, die musikalische Unterweisung, Gaukelspiel, Taravas der Spielmann, Lupus der Gaukler, ConFlilius, das Abendspektakel, das Sternsingen und der Ruf des Nachtwächters.

Wann: 25.11.- 22.12.23, So – Do 11:00 – 20:00, Fr + Sa bis 21:00
Info: Kreisstadt Siegburg / Routenplaner Google Maps